Choose your language

Deutsch
de

Rollbildwand Dolomit II

Made in Germany

Motor- oder Kurbelantrieb

Flexible Wand- oder Deckenmontage

Mit oder ohne schwarzen Rand

Formate bis B 300 x H 300 cm

Erfüllt die Anforderungen nach DIN 4102

Optional Vormontagerahmen für Montage in Deckensysteme

Ausführungen

Jede Bildwand muss zu den Raumgegebenheiten passen, damit Sie den maximalen Nutzen herausholen können. Die professionelle Rollbildwand Dolomit II ist die optimale Lösung für Schul-, Büro- oder Konferenzräume. Sie kann sichtbar an Wand oder Decke, sowie in abgehängte Decken montiert werden. Optional sind die Rollbildwände Dolomit II mit einem schwarzen Rand lieferbar. Dieser sorgt für einen besseren Kontrast.

Die Standardfarbe des Aluminiumgehäuses (B 11 x H 11 cm) ist RAL 9016 Verkehrsweiß. Andere Farben sind nach RAL Classic optional möglich, kontaktieren Sie uns gerne!

Sie können die Rollbildwand in verschiedenen Formaten und Ausführungen erhalten:

Ausführungen

Jede Bildwand muss zu den Raumgegebenheiten passen, damit Sie den maximalen Nutzen herausholen können. Die professionelle Rollbildwand Dolomit II ist die optimale Lösung für Schul-, Büro- oder Konferenzräume. Sie kann sichtbar an Wand oder Decke, sowie in abgehängte Decken montiert werden. Optional sind die Rollbildwände Dolomit II mit einem schwarzen Rand lieferbar. Dieser sorgt für einen besseren Kontrast.

Die Standardfarbe des Aluminiumgehäuses (B 11 x H 11 cm) ist RAL 9016 Verkehrsweiß. Andere Farben sind nach RAL Classic optional möglich, kontaktieren Sie uns gerne!

Sie können die Rollbildwand in verschiedenen Formaten und Ausführungen erhalten:

Montageart

Sichtbare Wand-/Deckenmontage oder in abgehängte Decken?
Für die sichtbare Wand- oder Deckenmontage steht Ihnen eine einfache und schnelle Montage mit dem Quick-Montageset zur Verfügung: positionieren – einhängen – sichern. Montagenuten an allen Seiten des Gehäuses der Rollbildwand ermöglichen Ihnen flexible Montagemöglichkeiten; perfekt anpassbar an die jeweiligen Gegebenheiten vor Ort. Nachjustiermöglichkeit des Gehäuses vertikal.

Falls die bereits bestehende Einrichtung eine direkte Wandmontage der Rollbildwand nicht zulässt, können Sie Wandabstandshalter dazu ordern. Für Rollbildwände, die deckenbündig eingebaut werden sollen, empfehlen wir unser professionelles Einbausystem für abgehängte Decken mit Vormontagerahmen.

Wenn die Dolomit II ohne Vormontagerahmen in die Decke eingebaut wird, muss bauseits eine Revisionsöffnung vorgesehen werden, da die Rollbildwand Dolomit II nicht revisionierbar ist. Um den Zwischenraum von Rohdecke und abgehängter Decke zu überbrücken, erhalten Sie optional ein Montageset für abgehängte Decken.

Bildwandfläche

Bei der Polar PU-Bildwandfläche handelt es sich um ein schadstoffgeprüftes Textil aus Polyestergewebe mit PU-Beschichtung. Sie ist schwer entflammbar und erfüllt die Anforderungen nach DIN 4102 – B1. Durch die mattweiße PU-Beschichtung auf der Vorderseite wird eine optimale, naturgetreue Farbdarstellung erreicht.

Die schwarze, lichtundurchlässige Rückseite sorgt dafür, dass die Bildwandfläche zu 99,98% Lichtdicht ist. Damit haben Sie die Absicherung, dass kein rückseitig eintretendes Licht durchdringen kann.

Zubehör

Optional kann die Bildwandfläche auch nach vorne abrollend bestellt werden. Dies ist die ideale Lösung für Einrichtungen, in denen Bilder an den Wänden hängen oder Fensterbänke im Weg sind.

Der Kurbel- und Motorantrieb befindet sich in unseren Standardausführungen von vorne gesehen auf der rechten Seite. Wenn es Ihre Gegebenheiten anders verlangen, können wir den Antrieb für Sie auch auf der linken Seite montieren.

Für die Dolomit II mit Motor können Sie eine 1-Kanal-Funksteuerung mit Handsender oder einen Schlüsselschalter wählen, um unbefugtes Bedienen zu verhindern. Falls die bereits bestehende Einrichtung eine direkte Wandmontage nicht zulässt, empfehlen wir Wandabstandshalter mit 20, 30 oder 40 cm. Sonderabstandsmaße sind möglich, sprechen Sie uns gerne an!

Wir haben für Sie ein professionelles Einbausystem für abgehängte Decken entwickelt. Ein Vormontagerahmen wird in die abgehängte Decke montiert. So verschwindet das Gehäuse in der Decke und ist kaum noch sichtbar. Der Vormontagerahmen hat rechts und links je eine Revisionsklappe als Zugang für die Befestigung, somit kann die Bildwand immer ohne weitere Deckenarbeiten ein- und ausgebaut werden.

Wenn die Dolomit II ohne Vormontagerahmen in die Decke eingebaut wird, muss bauseits eine Revisionsöffnung vorgesehen werden, da die Dolomit II nicht revisionierbar ist. Dafür erhalten Sie optional ein Montageset für abgehängte Decken, um den Zwischenraum von Rohdecke und abgehängter Decke zu überbrücken.

Technische Details

Wird die Projektionsfläche nicht mehr benötigt, kann sie einfach per Motor- bzw. Kurbelantrieb eingerollt werden. Das vorhandene Beschwerungsprofil ermöglicht eine exzellente Planlage und schließt im eingefahrenen Zustand mit der Gehäuseunterseite bündig ab.

Ausgerüstet ist die Dolomit II Motor mit einem hochwertigen, geräuschoptimiertem Qualitäts-Elektro-Einsteckantrieb (230V/50Hz) mit Thermoschutzschalter. Eine doppelte Sicherheit bekommen Sie durch einen zusätzlichen externen Micro-Endschalter. Der Motorantrieb befindet sich von vorne gesehen auf der rechten Seite.

Die Dolomit II kann jedoch auch mit einem wartungsfreien Kurbelantrieb ausgestattet werden. Diese hat eine integrierte Abrollbegrenzung. Das Auf- und Abrollen der Bildwandfläche wird mit einer abnehmbaren Kurbelstange betätig.
Bauausführung DIN 56950-4: 2015 Sicherheitstechnische Anforderungen und Prüfungen an konfektionierte Bildwände

Sie haben Fragen oder Anregungen?